Menü

Ihre Klinik für Kardiologie

Wir sind Ihr Martin-Luther-Krankenhaus

Willkommen auf der Seite der Klinik für Kardiologie. Das kardiologische Team um Chefarzt Dr. Hans Peter Both steht Ihnen mit seiner langjährigen Erfahrung rund um das Herzstück Ihres Körpers zur Verfügung. Wir bieten Ihnen eine umfangreiche nichtinvasive Diagnostik und Therapie an – darunter: EKG, Ergometrie, Lungenfunktion, Langzeituntersuchungen von Blutdruck und EKG, Ultraschalluntersuchungen aller Gefäße, des Herzens sowie hochauflösende Ultraschalluntersuchungen des Herzens von der Speiseröhre aus in zwei-, drei- und vierdimensionaler Technik, mit und ohne Kontrastmittel.

Unser Kernstück der invasiven Diagnostik ist der Linksherzkatheter-Messplatz, der sich im Hybrid-OP unseres Hauses befindet. Im Herzkatheterlabor führen wir alle invasiven Untersuchungen und Therapien des Herzens durch. Das betrifft die komplexe Intervention an den Herzkranzgefäßen ebenso wie das Einbringen von hochspeziellen Implantaten und die Implantation aller möglichen Herzschrittmachersysteme, wie auch Defibrillatoren, Resynchronisationssysteme und Ereignisrecorder. Darüber hinaus können wir auch alle Formen von Herzrhythmusstörungen diagnostizieren und interventionell behandeln. 

Das am Martin-Luther-Krankenhaus 2016 neu eröffnete Herzkatheter-Labor innerhalb des Hybrid-OP gewährleistet auch im akuten Notfall die Rundum-Versorgung des Herzens. Das Herzkatheter-Labor entspricht dem neuesten Stand der Technik und ermöglicht die umfangreiche Nutzung aller in der invasiven Kardiologie vorhandenen Verfahren. 

Ob Bluthochdruck, Koronare Herzkrankheit, Angina pectoris und Myokardinfarkt, Herzschwäche (Herzinsuffizienz), Bluthochdruck der Lungengefäße (Pulmonalarterielle Hypertonie), Herzrhythmusstörungen, Herzmuskelentzündung oder Herzklappenfehler – in der Klinik für Kardiologie am Martin-Luther-Krankenhaus sind Sie an der richtigen Adresse.

Sprechstunden

Termine nach tel. Vereinbarung (in dringenden Fällen jederzeit) über Telefon 02327-65-1603.

Leistungsschwerpunkte

  • EKG
  • Ergometrie
  • Langzeituntersuchungen von Blutdruck und EKG
  • Lungenfunktion und Bodyplethysmografie
  • Ultraschalluntersuchungen aller Gefäße und des Herzens inkl. hochauflösende Ultraschalluntersuchungen in zwei-, drei- und vierdimensionaler Technik
  • Ultraschalluntersuchungen mit speziellen Ultraschallkontrastmitteln
  • Ultraschalluntersuchungen des Herzens unter Belastung (sog. Stressechokardiografie)
  • Dezidierte Herzrhythmusdiagnostik und -therapie mit pharmakologischer Testung und Elektroschocktherapie
  • Implantation und Programmierung von Ein-, Zwei- und Dreikammer-Herzschrittmachern sowie Ein-, Zwei- und Dreikammer-Defibrillatoren (sog. ICD- und CRT-Systeme)
  • Implantation von Ereignis-Rekordern (Event-Recorder)
  • Invasive Herzuntersuchungen und Therapie der Herzkranzgefäße (Herzkatheteruntersuchung und Koronarintervention). 
  • Interventionelles Einbringen von diversen Implantaten in den linken Herzvorhof sowie die Scheidewand beider Vorhöfe zur Vermeidung systemischer Embolien aus dem Herzen
  • In Zusammenarbeit mit externen Spezialisten invasive Untersuchung und Therapie von Herzrhythmusstörungen (sogenannte Elektrophysiologie) im eigenen Herzkatheter-Labor
    Ansprechpartner
    mehr